Immobilienkauf und - verkauf

 Großes Einfamilienhaus mit viel Potenzial in Sachsenbrunn

Baujahr:  

ca. 1930

Wohnfläche:  

ca. 160 m²

Grundstücksfläche:  

1278 m²

Endenergiebedarf:  

303,6 kWh/m²*a

Energieträger:  

Strom

Energieeffizienzklasse:  

H

Energieausweis:  

Bedarfsorientiert

Maklerprovision:  

Keine zusätzliche Maklerprovision vom Käufer!

Beschreibung:  

Freistehendes Haus mit großem Garten in Sachsenbrunn / Thüringen!
Das Ein- bis Zweifamilienhaus mit großem Grundstück steht in einer ruhigen Anliegerstraße von Sachsenbrunn. Das Gebäude wurde Anfang der 70er Jahre nochmal aufgestockt. In dem hier zum Verkauf stehendem Haus mit seinen neun Zimmern plus Küchen, Flure u. Bädern steckt sehr großes Potenzial. Aber wenn Sie einen Umbau nicht scheuen und eigene Ideen auf ca. 160 m² Wohnfläche verwirklichen wollen und Ihnen ein günstiger Preis wichtiger als fertiges Wohndesign ist, sind Sie der richtige Käufer dafür. Die Lage und das herrliche Grundstück mit einer Größe von 1278 m², ist schon ein Grund sich für diese Immobilie zu entscheiden. Wenn Ihnen die Hälfte des Grundstückes ausreicht könnte man die zweite Hälfte evtl. als Bauplatz verkaufen, da das Grundstück an zwei Strassen anliegt.
Nun zum Haus. Treten Sie ein und holen Sie sich Inspirationen, wie Sie diesen Altbau zu Ihrem Traumhaus gestalten.
In das Haus bzw. den Flur gelangen Sie über einen Vorbau, der als Windfang (ca. 5 m²) dient. Gleich nach dem Betreten des Flures entdecken Sie auf der rechten Seite das helle Wohnzimmer (ca. 17 m²). Hier ist ein Kaminanschluss vorhanden. Im Anschluss an das Wohnzimmer; nutzbar z. B. als Arbeitszimmer finden Sie einen Raum mit ca. 10,3 m², eine Küche mit ca. 13,8 m², ein kleines Bad mit ca. 5,7 m² u. weiteres Zimmer mit ca. 9,8 m². Wie sie die einzelnen Räume nutzen möchten, ist Ihnen überlassen. Gestaltungsspielraum und Platz haben Sie hier auf jeden Fall genug. Einen Großteil des Erdgeschosses nimmt eine Art innenliegende Garage (mit Holzbohlen als Boden) ein. Darunter der Raum wurde früher als Kohlenkeller benutzt. Die Abmessungen sind ca. 7,80 m x 3,35 m, d.h. im hinteren Bereich haben Sie auch noch Möglichkeiten, einen Rasenmäher, Fahrräder und noch viele andere Sachen zu lagern. Die im Moment vorhandenen Holztüren müssten durch ein wärmegedämmtes Sektionaltor ersetzt werden, um hier keine Wärmebrücke zu haben. Neben dem Haus finden sie eine zusätzliche Garage, die massiv ans Haus angebaut wurde. Auch hier würde sich ein neues Garagentor gut machen.
Im Obergeschoss könnte man sich fast verlaufen. Hier haben Sie 7 Räume zur Verfügung von 8,4 m² bis 16,9 m² plus ein kleines Bad mit ca. 3,6 m². Hier können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Hier ist Platz für eine Großfamilie aber auch für eine zweite Familie. Wem, der Platz noch nicht ausreicht, für den haben wir auch noch einen ausbaufähigen Dachboden mit ca. 113,7 m² Grundfläche (innen ca. 13,65 m x 8,33 m). Und zu guter Letzt: Das Haus ist auch noch unterkellert. Wie gesagt, das Haus bietet sehr viel Potenzial, aber es gibt sehr, sehr, ... viel Arbeit.

Lage:  

Sachsenbrunn ist eine Gemeinde im Landkreis Hildburghausen, mit ca. 2100 Einwohnern. Die ruhige Ortschaft liegt am Oberlauf der Werra im fränkisch geprägten Süden des Freistaates Thüringen. Die ausgedehnten Wälder rings um die Werra bieten gute Wander- und Erholungsmöglichkeiten. Insgesamt findet man um Sachsenbrunn ca. 60 km Rad- und Wanderwege. Im Ort befinden sich ein Kindergarten und eine Grundschule sowie zwei Discounter (Teegut u. Nahkauf). Ein Allgemein- und ein Zahnarzt haben sich auch hier niedergelassen. Weiterführende Schulen, wie die Realschule und das Gymnasium befinden sich in Schleusingen (Schulbusverbindung). Der nächste Bahnanschluss ist in der 4 km entfernten Stadt Eisfeld. Zwischen Sachsenbrunn und Eisfeld gibt es eine Linienbusverbindung. Die Verkehrsanbindungen bzw. die Autobahnauffahrt auf die A73 (Coburg – Suhl) und der Anschluss an die B281 befinden sich in Eisfeld .

Ausstattung:  

Zum Dach ist zu sagen: Es sind gute alte rote Doppelmuldenfalz-Tonziegel.
Der Holzdachstuhl macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Nur die Verwahrung(en) bei den Kaminen sollten einmal saniert werden. Durch die Dämmung der obersten Geschoßdecke mit z. B. Steinwolle u. einem Spanplattenbelag könnte man energetisch einiges tun, ohne Riesenaufwand.
Die Bodenbeläge sind größtenteils ältere PVC-Beläge, die eine große Farbenvielfalt von rot, gelb, usw. bieten.
Auch Steinböden u. Fliesen sind zu finden. Hier sollten sie aber auf jeden Fall neue Bodenbeläge einkalkulieren.
An den Wänden finden sie überall noch die Tapeten von der "Omma", d. h. abmachen, evtl. Feinputz o. nur streichen, je nach Beschaffenheit des Unterputzes.
Beheizt wurde das Haus früher durch Nachtspeicheröfen u. einen Einzelölofen.
Hier sollte evtl. der Einbau einer Zentraleinheizung mit eingeplant werden oder als Alternative einen Grundofen im EG mit Holz o. Pellet mit Luftöffnungen ins OG, sowie in den Nebenräumen zusätzlich Marmorspeicherheizplatten.
Das Abwasser wird noch wie früher in einer Klärgrube gesammelt, da die Strasse über keinen Abwasserkanal verfügt.
Die Versorgungsleitungen (Elektro, Wasser) und die alten Holzfenster haben auch schon einige Jahre auf dem "Buckel". Diese sind mit großer Wahrscheinlichkeit auch renovierungsbedürftig.
Lange Rede, kurzer Sinn: Hier ist eine Generalsanierung notwendig.
 
Viele Angaben sind ungeprüfte Angaben des Eigentümers oder Dritter. Merkl Immobilien ist als Vermittler tätig und übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit derselben.



© 2013-2016   ROLAND MERKL - Redwitzer Str. 33 a | 96257 Redwitz, OT Mannsgereuth | Tel. 09264/ 995139

DATENSCHUTZ    IMPRESSUM    HOME